KING of Pirates Mölln 2019

unser letzter Stevens Cup in Mölln ? …… Fake news !?!?

Klasse wars wie immer 😉
Stressig im Vorfeld, aber das ist ja normal….
…aber am Freitag gings mit dem Streckenbau schon spaßig los…. die Crew war gut gelaunt erschienen und die neue Strecke war Ruckzuck aufgebaut.

Samstag Morgen kam das vorhergesagte (Hammer) Wetter….. Wir hatten tatsächlich überlegt, ob wir noch schnell einen aufblasbaren Pool besorgen sollen…


wenig später ging es auch schon Schlag auf Schlag los mit den ersten Rennen der Stevens Cyclocrosscup Serie 2019…. diesmal waren „die alten Säcke“ als erstes dran Master 3/4.
Hier fährt der Streckenbaumeister Jan Mohrholz in seiner Schnecke …da durften natürlich auch die Anderen rein 😉

Streckenchef Gerrit hatte die Veranstaltung voll im Griff !

am Ende war Klar, Ede hat in der neuen Klasse klar gewonnen….

und Armin erwartungsgemäß auch 😉

danach waren die Frauen dran… Samstag noch mit Birgit, die aber leider Verletzungsbedingt aufgeben mußte und Sonntag nicht starten konnte…. Schade.

Cordula wie immer Mega Zielorientiert….

bei den Hobby Frauen war Doris auch Flott unterwegs.

Goschi schob hier am Samstag sein schickes Crossland Outfit durch die Gegend 😉

bei den Kids flogen Bo und Frederik auch über den Acker….

Manfred und Margit Bartsch hatten die Zeitmessung unter Kontrolle…. im Gegensatz zu uns …hahaha, wir hatten erstmalig eine Racresults Transponder Zeitmessung gemietet und gedacht das wir mit „learnig by doing“ und ggf. ein-zwei Hotline Gesprächen eine vernünftige Messung hinbekommen, dem war aber nicht so. Theoretisch sind aber alle Zeiten gespeichert, sodas wir eventuell in Kürze noch nachliefern können.
Die Serie 20/21 wird aber zu 100% mit Transponderzeitmessung und Saison Startnummern erfolgen ! Die Benefits sind dann : Meldung auch für die Serie möglich, Rundenzeiten/Ergebnisse direkt nach Rennende im Internet über Handy abrufbar und vieles mehr…

ausser den vielen Dänen und Holländer hat sich sogar ein Fahrer aus Montenegro an den Start gestellt um mit einem geliehenen Rad vom SUICYCLE Store
bei der Elite auf den 16.Platz zu fahren 😉

Die wichtigste Klasse startete in der Mittagssonne…. Hobby Ü40/50 und danach Hobby „Elite“ hahaha…

da standen prompt die besten Männer des Tages auf dem Treppchen… sie hatten alles gegeben…. Fake news Fake news Fake news….

nach dem ganzen Stevens Kram kam zunächst das Klappi Rennen ….das beste Outfit düfte ja wohl Klar sein….und bekam natürlich einen extra Pokal.

im Anschluß hatten wir noch unseren ersten Cross lauf über 5 und 10 Km ….mangels Teilnehmern haben wir beide Klassen zusammengelegt, denke das alle dadurch etwas mehr Spaß hatten.

alle Teilnehmer waren begeistert, daher werden wir in Zukunft auch an den Crossläufen festhalten.

Am Ende des ersten Renntages hat die Firma Suicycle noch ein Tracklocross Rennen (Cyclocross mit Fixies) veranstaltet…. Respekt !
im Anschluß kam noch unser Surfslideguitarkumpel Eddie, der in jedem Jahr „zufällig“ auf seinem Weg vom Ruhrpott nach Klitmøller in Mölln einen kurzen Camping Gig macht…

am nächsten Tag…. und täglich grüßt ….ääääähhhh nee, bei den Piraten fährt man nach durchzechter Nacht (übrigends war der Gin Klasse ! Danke Gaby)  anderes Rum (nicht das Getränk)….
Laufchef Torben ist hoch Motiviert….

Cordula betet ihren geliebten Stephan an  😉

Team „Hershey Squad“ steht auf der anderen Seite des Tores….

unser Pisi grinste auch über alle vier Backen ….

Jens war abgekämpft, aber Glücklich….

Goschi hatte sogar mal die richtigen Klamotten an 😉

Sascha machte Heute mal den Pink Panther….

Arne zog mächtig am Horn….

und der Käpt`n war mal wieder Blau…

Stephan hatte trodtzdem alle Radfahrer im Griff !

aber irgendwann ist aber die schönste Party mal zu Ende….

Falls noch jemand mehr Bilder anschauen möchte schaut auf die brandneue Website…..

aber hier noch meine Ronnywood Beiträge :

und

ach so…. Alles ist im Wandel und so auch die Zusammenarbeit im Cyclocross Bereich mit verschiedenen Sponsoren und Vereinen.
Daher haben wir uns bereits im Oktober 2018 dazu entschlossen der Serie ein neues Gesicht zu geben (leider damal von Stevens nicht gewollt)… es geht nun endlich mit einer Website los, die mit der Zeit mit Euch und der Serie mitwachsen soll, wer also Ideen hat um die Seite zu verbessern, her damit !
Erstmal werde ich versuchen zu jedem Rennen einen Bericht dort einzustellen, aber auch andere Autoren sind herzlich eingeladen hier zu berichten.
Desweiteren gibt es hier einen Bereich wo Fotografen ihre Bilder einstellen können (bitte anmelden und Ihr werdet dann von mir Freigeschaltet),
außerdem eine Übersicht über die Rennserie und Ergebnisse (wird aber noch für 2020 verbessert !) mit Anmeldung etc. Es gibt hier auch ein Fundbüro !
einen Flohmarkt für Teile und Fahrräder, einen Fahrerblog, einen Presse Service, und unter „Rund ums Biken“ wollen wir mit der Zeit Training/Technik Tips geben…
Diese Seite soll das ganze Jahr durchgehend als Info Seite für alle Cyclocrosser dienen.
Ich Hoffe sehr das sie bei Euch ankommt und Ihr Euch rege an dem Aufbau dieser Seite beteiligt !
Auf geht`s : http://www.kingsofcross.de/
Ron