Bericht Neumünster von Frank

Bericht Neumünster

Nach dem „bergigen“ Kurs in Kiel kam jetzt das Gegenteil in Neumünster, flach bis zum geht nicht mehr,
die höchste Erhebung waren die 40cm Hürden und der heftigste Anstieg musste aus einer kleinen Kuhle
heraus gefahren werden :oD

Der Rest war ein kurzer technischer Baumslalom gleich nach dem Start, ansonsten viel Strecke zum
Tempobolzen.
War letztes Jahr noch viel Schlamm als technische Finesse vorhanden so war es so trocken das es
teils sogar Waldboden „staubte“. Da Pirat und Gesamtführender Thomas Z. leider verletzungsbedingt
abgesagt hatte und Mein Konkurrent um Platz 2 Gesamt Nico E. (von Hacht) vor 4 Wochen 2 Rippen
gebrochen hatte aber heute trotzdem startete schoben sie mir alle den Favoriten zu.
Aber jedes Rennen muss erstmal gefahren werden um zu gewinnen.
Trotzdem machte ich von Anfang an Tempo, zum einen um als erster in die Technikpassage zu kommen
(weils da immer Stau gibt), zum anderen um die anderen natürlich unter Druck zu setzen.

Nico folgte mir unauffällig, und schon bald noch in der ersten Runde sammelten wir die ersten
Amatuere ein weil auch die in der Technikpassage im Stau standen.
So hielt ich 2 Runden lang das Tempo hoch, Nico immer irgendwo hinter mir mit dem einen oder anderen
Amateur und oder U19 Fahrer zusammen in meinem Windschatten.
In der 3. Runde allerdings merkte ich das ich halt keine 20 mehr bin, und so musste ich dem hohen
Tempo Tribut zollen und etwas rausnehmen, da kam was kommen musste, Nico übernahm die Führung,
ich musste ganz schon ackern um ihn nicht zu weit weg zu lassen, auf dem schnellen Kurs kein leichtes
Unterfangen.

So fuhr er bis eine Runde vor Schluß mit konstant gutem Abstand immer knapp in Sichtweite, auch mein
Endspurt reichte nicht mehr ganz um ihn einzuholen.
So schaffte er mit ein paar Sekunden Vorsprung seinen ersten Sieg dieses Jahr, ich belegte den
2. Platz. Allerdings bin ich durch Thomas Z. Abwesenheit nun in der Gesamtwertung an ihm
vorbeigezogen und führe diese an :o)
Also darf ich beim nächsten Rennen im schönen gelben Trikot am Start stehen und hoffe dieses zu
verteidigen, der neue Kurs in Neu-Duvenstedt bei Rendsburg soll recht anspruchsvoll sein und ich
erhoffe mir dadurch mehr Chancen als heute.

In diesem Sinne bis Demnächst Piraten, euer Frank Jacobs :o)

Danke an Heike von den Büdelsdorfer Athleticos und Sonja von Helmuts Fahrrad Seiten für die
tollen Fotos

Share Button