RTF Sülfelder Frühlingsfrische vom SV Sülfeld

Relativ spontan hatte ich mich für den 25. März zur RTF des SV Sülfeld angemeldet. Anreisen wollte ich die 20km eigentlich schon mit dem Rad, aber die nächtliche Zeitumstellung und die Dunkelheit morgens hat mir dann doch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also alles ab ins Auto und los… !

vor Ort wurden wir noch schnell in die geplanten Gruppen aufgeteilt und es ging in zwei Schleifen, 67 und 45km, los. Nach der ersten Schleife sollten wir wieder im Vereinsheim ankommen, wo es eine kurze Pause zur Verpflegung (lecker Kuchen, Muffins und noch vieles mehr) gab. Dann ging es auf der zweiten Schleife weiter.
Die Strecke war schon ausgewählt und abwechslungsreich, was man vom grauen Wetter und 6-7 Grad nicht sagen konnte. Trotzdem war die RTF eine gute Gelegenheit mal eine längere Runde mit anderen Fahrern zusammen zu absolvieren.
Im nächsten Jahr können gerne noch ein paar Piraten mitfahren, ich habe auch schon besseres Wetter und Sonne beim Veranstalter bestellt 😉
Nils Koß
Share Button