Schinderhannes

Sonntagmorgen 5:30 Uhr  rappelt der Wecker… wieso rappelt der jetzt?

Ach ja Schitt… der erste Morgen im Urlaub und soooo früh raus… Nu aber zack zack anziehen, die Räder sind schon auf dem Auto, Wohnwagen abschließen und los… ca 100km bis Emmelshausen da fahren wir heute den Schinderhannes .
In Emmelshausen angekommen erstmal die Startunterlage abholen und dann zum Bäcker frühstücken, die Bikes vom Auto holen und ab in die Start Aufstellung.
Es wird mir schlecht…
Aufgeregt bin ich ja immer aber das mir schlecht wird… NEIN so extrem kenne ich das nicht.
 Nach dem Rennen gab sogar Harald zu, dass ich immer blasser geworden bin.
Der Start… mir ist kotzübel, während der kompletten Einführungsrunde hätte ich so kotzen können…
Ende der Einführungsrunde hatte dann eine blasse pink Piratin die hintere Führung des Feldes übernommen… noch ein paar km und es fing langsam an zu laufen, aber eigentlich war das Rennen nach dem bescheidenen Start ja wohl schon gelaufen.
Zumindest fing die Strecke langsam an Spaß zu machen… und beim Zieleinlauf hatte ich zumindest nicht mehr den letzten Platz.
Zurück auf dem Campingplatz konnte endlich der Urlaub beginnen… dachte ich…denn der Urlaub ist ja noch nicht zu Ende.

Susanne Schneider
Share Button