Helmuts Höllenritt…

Perfekter Saison Start….. Helmuts Höllenritt (MTB) AK Sieger … fast….
Nachdem ich ja beim 24-Std Rennen in München schwer gestürzt war und wieder mal dachte das meine Titanhüfte im Sack ist, hab ich damit ca. 1/4 Jahr rumlaboriert…. mit den Knien hab ich immer noch zu tun (und trau mich nicht zum Arzt) gefolgt von den üblichen Männergrippe Attacken, dem weniger radfreundlichem Wetter und der Tatsache das meine lieblings Trainingspartnerin Ante nicht mehr mit mir fahren will, saß ich daher ziemlich wenig auf dem Fahrrad….
Hatte also praktisch nur Rupfstabitraining (siehe FB Pirate-Hamburg) gefühle 300 Radkilometet 2018 und Zuckerfreiere Ernährung….
Der Tag davor optimale Vorbereitung…. noch bis ca. 1 Uhr tanzen…. im Anschluß hat Gaby mir noch bis 2 ne Frikadelle ans Ohr gelabert…. dafür ist sie dann um ca. 6:45 aufgestanden und hat sich lautstark zum Laufen verabschiedet….. Arrrr
Dan
n Renntag….

Gerrit aka Magic Mike hatte sich etwas verändert… und rauchte …tztztz

nicht Warmgefahren (weil zu spät da)… (Toddy an der Powerbar Theke)

schlechter Start (weil zu weit hinten gestanden)

2te bis 3te Runde einen Schleicher Hinten (wg neuem Tubeless Reifen, der jetzt übrigends Dicht ist) …. und nach der 4ten Runde rausgefahren weil jemand meinte das ich noch ne Runde fahren könnte, aber nicht müsse und dann auf das Kuchenbüffet hingewiesen hat…..

(Familie Koß war auch angereist)
also, hätte ich die 5te Runde noch mitgenommen, wäre ich auf Platz 20 (Ges) gekommen und hätte ich nicht diesen blöden Schleicher gehabt…. dann hätte ich die AK Sen 3/4 gewonnen
hätte hätte Herrntoilette ….
es war trotzdem ein tolles Rennen mit dem besten Team der Welt !

Übrigends war Dano ja schön eingerahmt 😉 (2ter und 3ter Platz Sen2)

Schöne Grüße von Dani ….

Das wars… ich freu mich schon auf 2019 !
Ron

Share Button